Get Adobe Flash player

Präsident

SickmannProf. Dr. Albert Sickmann
Direktor Forschungsbereich Bioanalytik
Leibniz-Institut für Analytische
Wissenschaften - ISAS - e.V.
Otto-Hahn-Str. 6b
44227 Dortmund

Tel.: 0231 1392 100
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  •     seit 2011 Vorstandsvorsitzender des ISAS
  •     seit 2009 Mitglied des Vorstandes des ISAS
  •     seit 2008 Professor für Bioanalytik am ISAS, Dortmund
  •     2007 - 2008 Professor (W2) für Protein-Massenspektrometrie, Universität Würzburg
  •     2003 - 2007 AG-Leiter am DFG-Forschungszentrum für experimentelle Biomedizin, Universität Würzburg
  •     2002 - 2003 Junior-Professor für Proteinfunktion und Proteomics, Ruhr-Universität Bochum
  •     2001 - 2002 AG-Leiter am Medizinschen Proteom-Center (MPC), Ruhr-Universität Bochum
  •     1999 - 2001 Promotion an der Fakultät Chemie, Ruhr-Universität Bochum
  •     1994 - 1998 Studium der Biochemie, Ruhr-Universität Bochum

Mitglied des Vorstands

Prof. Dr. Uwe Völker
Universitätsmedizin Greifswald
Interfakultäres Institut für Genetik und Funktionelle Genomforschung
Abteilung für Funktionelle Genomforschung
Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 15A
17475 Greifswald.

Tel:    03834-86 5870         
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • seit 2008 W3-Professor für Funktionelle Genomforschung im Interfakultären Institut für Genetik und Funktionelle Genomforschung
  • 2002-2008 C3-Professor für Funktionelle Genomforschung an der Medizinischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • 1996-2002 Wissenschaftlicher Assistent  (C1) an der  Philipps-Universität Marburg  und am Max-Planck Institut für terrestrische Mikrobiologie
  • 1999 Lehrbefugnis an der Philipps-Universität Marburg für die Fachgebiete Mikrobiologie und Molekularbiologie
  • 1993 – 1996 Postdoktorand im Labor von Prof. Dr. W.G. Haldenwang, Univ. Texas Health Science Center at San Antonio, Texas, USA
  • 1989-1993 Postdoktorand in den Laboratorien von  Prof. Dr. K. H. Altendorf  (Universität Osnabrück), Prof. Dr. P. Fortnagel (Universität Hamburg) und  Prof. Dr. M. Hecker (Universität Greifswald)
  • 1989 Promotion zum Dr. rer nat. an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • 1982-1987 Studium der Biologie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

 

Prof. Dr. Uwe Völker
Universitätsmedizin Greifswald
Interfakultäres Institut für Genetik und Funktionelle Genomforschung
Abteilung für Funktionelle Genomforschung
Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 15A
17475 Greifswald.

Tel:    03834-86 5870         
E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



seit 2008    W3-Professor für Funktionelle Genomforschung im Interfakultären Institut für Genetik und Funktionelle Genomforschung
2002-2008    C3-Professor für Funktionelle Genomforschung an der Medizinischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
1996-2002    Wissenschaftlicher Assistent  (C1) an der  Philipps-Universität Marburg  und am Max-Planck Institut für terrestrische Mikrobiologie
1999    Lehrbefugnis an der Philipps-Universität Marburg für die Fachgebiete Mikrobiologie und Molekularbiologie
1993 – 1996    Postdoktorand im Labor von Prof. Dr. W.G. Haldenwang, Univ. Texas Health Science Center at San Antonio, Texas, USA
1989-1993    Postdoktorand in den Laboratorien von  Prof. Dr. K. H. Altendorf  (Universität Osnabrück), Prof. Dr. P. Fortnagel (Universität Hamburg) und  Prof. Dr. M. Hecker (Universität Greifswald)
1989    Promotion zum Dr. rer nat. an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
1982-1987    Studium der Biologie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Mitglied des Vorstands

Dr. Stefanie M. Hauck

Abteilung für Proteinanalytik

Helmholtz Zentrum München
Ingolstädter Landstr. 1
85764 Neuherberg

Telefon: 089-3187-3941
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • 2010 – 2015 stellvertretende Abteilungsleitung, Abteilung für Proteinanalytik und Core Facility Proteomics, Helmholtz Zentrum München
  • 2008 - 2010 Senior Staff Scientist, Abteilung für Proteinanalytik, Helmholtz Zentrum München
  • 2006 - 2008 Staff Scientist, Institut für Humangenetik, Helmholtz Zentrum Münche
  • 2005 – 2006 Postdoktorand in der Klinischen Kooperationsgruppe Ophthalmologie im Labor von Prof. Dr. Ueffing
  • 2005 Promotion zum Dr. rer. nat. an der LMU München
  • 2000-2002 Pre-doctoral research fellow, GSF
  • 1993-1999 Studium der Biologie an den Universitäten Regensburg und München

BraunMitglied des Vorstands

Prof. Dr. Hans-Peter Braun
Universität Hannover
Institut für Pflanzengenetik
Herrenhäuser Str. 2
30419 Hannover

Tel: 0511 7622 674
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Dr. Hans-Peter Braun studierte Biologie und Physik an der Technischen Universität Berlin, der Freien Universität Berlin und der Duke University (North Carolina, USA). Nach Promotion (Institut für Genbiologische Forschung GmbH, Berlin) und Habilitation (Leibniz Universität Hannover) leitete er Arbeitsgruppen an den Universitäten Hannover und Karlsruhe. 2008 Ruf auf die Professur für Pflanzenproteomik der Leibniz Universität Hannover.

Professor Braun leitet die Abteilung Pflanzenproteomik am Institut für Pflanzengenetik der Leibniz Universität Hannover und ist Sprecher des Zentrums „Angewandte Pflanzenbiotechnologie“ seiner Universität. Im Fokus der wissenschaftlichen Arbeit der Abteilung Pflanzenproteomik steht der Energiestoffwechsel von Pflanzen, insbesondere die Erforschung der Rolle pflanzlicher Mitochondrien im Kontext der Photosynthese.

Homepage: www.genetik.uni-hannover.de/braun.html

Mitglied des Vorstands

Prof. Dr. Dörte Becher
Institut für Mikrobiologie
Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald
Jahnstr.15
17489 Greifswald
 
Tel.: +49 3834 864230
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seit 2014 stellvertretende Institutsdirektorin des Instituts für Mikrobiologie
Seit 2013 Professorin für Mikrobielle Proteomics am Institut für Mikrobiologie der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifwald 
2012 Habilitation und Lehrbefugnis für das Fach Mikrobiologie an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifwald
2003 - 2013 Gruppenleiterin der Gruppe “Mikrobielle Proteomics und Massenspektrometrie”
1999 - 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Mikrobiologie in der Abteilung „Molekularbiologie“ unter der Leitung von Prof. M. Hecker 
1998 Promotion im Fach Mikrobiologie am Institut für Mikrobiologie in der Abteilung „Angewandt Mikrobiologie“ unter Leitung von Prof. F. Schauer
1992 ERASMUS Studentin an der University of Aberdeen, Chemical Department
1987 - 1992 Studium der Chemie der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifwald